zur Hauptseite           Landbuch Pommern  Druckversion   suche Glede  Info zu Glede , Urkunden


Steinbeck  Dokumentation, Karten, Gutsbesitzer , Glöde,siehe auch unter - Reise 2011 - , Bem. zu Königsberg in der Neumark,

Glede Carl Postsecretair  "unser" Carl Friedrich Glede, Adolph und andere Carl Friedrich Glede um 1800 in Königsberg

Wasa und Schweden   gibt es Zusammenhänge zwischen dem Namen Glede und der schwedischen Herrschaft in Pommern ?

2015: es wurde ein Buch von 1771 über die von Gloeden gefunden

 

Glede - Glöde n
eine Spurensuche



Überlieferung "goldene Uhr von Königin Luise", Wappen
Brief von Tante Traute Glede an Brigitte Labinsky


Uhr



2016: na wer sagt es denn, wo ein Wille ist, ist ein Weg
wer weiß, wer weiß! zur "goldenen Uhr von Königin ? Luise ",
Zusammenhänge ?,zufällig gefunden

Es gibt die uns bekannte Linie Glede als Ärzte: Rudolf Carl Heinrich *1810 ,
Sohn Rudolf Otto, Ärzte u.a. in Bartenstein.
nun finde ich in
- Bericht über das 50.Stiftungsfest des Corps Masovia in Königsberg 1880 -
einen Glede , Arzt in Bartenstein
und in   - Rechtsprechung und medizinal-gesetzgebung, Band 1, 1907 - :,
"Gestorben: San.-Rat Dr.Glede in Bartenstein"
dazu passend in: Wagner.W, Lange : Das Königsberger Schloß, Bd.2 auf Seite 263
über die Krönungszeremonie von König Wilhelm I und Königin Augusta 1861 in Königsberg:

"..Am Abend traf der traditionelle Fackelzug der Studenten auf dem Schlosshof ein.
Ihre Deputation wurde zum König befohlen und der Student der Theologie, Adelstein
,hielt eine längere Rede, auf welche Wilhelm I antwortete.
Der Medizinstudent GLEDE
wandte sich mit einer Ansprache an die Königin,
die ihm liebenswürdig dankte .."

na also !! hat doch ein Glede etwas königliches,huldvolles bekommen !

Glede
1861 Student, 1880 Arzt würde passen

Glede



November 2009 Geschafft !!
Durch vielerlei Umstände / Literatur bin ich darauf gestoßen, dass
sich unser Adolph Glede nicht um einen verlorenen Adelstitel kümmerte,
sondern dass er versuchte sich auf einen Titel "draufzusatteln"
( wie viele andere "Begüterte" zu dieser Zeit auch, siehe bei Literatur )
Hier geht es zu den interessanten Dokumenten
aus dem Berliner Archiv GstA
"Gesuch des Premier- Leutnant a. D.
Domainenpächters Glede zu Caymen,
ihm und seiner Familie die Führung des Namens und Wappens seiner
Vorfahren derer von Glaeden zu gestatten"

in diesem Zusammenhang ist auch folgender Fund bemerkenswert:
Glade ( Glöde ) 1647 Mühlermeister,aus Bruhn, Pommersche Mühlermeister:


Auch zu dem Thema "Postdirektor Glede und Ausstellung goldene Uhr" habe ich eine Spur gefunden
Sollte es etwa Zusammenhänge zwischen dem Verlust des adligen Standes eines v. Gloeden 1812
wegen Diebstahl einer Uhr und "Friedrich nannte sich fortan Glede" , und unserer Uhr geben ?? siehe hier 
 

Interessant ist der mögliche Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einer Freimaurer-Loge   siehe hier 
 
Eine Kuriosität ? Im England von 1785 gab es einen von Glede !
( in : Reports of cases ... Court of Chancery , Kopie in den Unterlagen Glede)

12. 2010   Mit den beiden Erklärungen zu den Themen "Nobelierung" und "Postdirektor" werde ich nun die Nachforschungen einstellen, 12. 2010.
Die Spekulationen und Nachforschungen können durch die folgenden Zeilen gut nachvollzogen werden.



Juli 2013: zum Thema Wappen,Wappen - Fälschung

in Computergenealogie 2/2013:
"viele Menschen erhoffen sich eine Aufwertung ihrer Persönlichkeit, wenn sie ein eigenes Wappen führen können. Nicht selten fallen sie aber auf unseriöse Wappenhändler herein."
"Wappenfälscher gab es bereits seit Beginn des 19.Jahrhunderts.Sie suchten schon damals aus alten Wappenbüchern Familienwappen heraus, um diese dann leicht umfrisiert, an den Mann zu bringen.[...] Es wurde natürlich gleich eine passende Familiengenealogie miterfunden, die eine adlige Abstammung der Familie vorgaugelte."
Literatur: Der Wappenschwindel - seine Werkstätten und Ihre Inhaber.Jürgen Arndt, 1997.



Wappen


links:
Johann Gottlieb Glede *1770+1804
rechts:
Johann Eduard Adolf Glede *1803+1887
( Fotos von Gemälden )

Wappen

.. von Glöden legte für sich und seine Nachkommen den Adelstitel ab und nannte sich fortan Glede" ( aus dem Nachlaß von Charlotte Achenbach/Glede )
aber auch:
vermittels allerhöchster Kabinettsordre ist die vom Landrat von Bolschwing mit der Wendel, Dorothea erzeugte Tochter D. W.legimitiert und mit Beilegung des Namens und des Wappens in den Adelsstand erhoben ( Preuß. Amtsblatt 1811)
und
v. Hirsch, pens. Hauptmann durch kriegsger. Erkenntnis zu Verlust des Adels und ... bestraft ( Pr. Amtsblatt 1833 )
auch
Okt. 2009: neue Erkenntnisse, siehe Tabelle: mögliche Varianten

Im Herbst 1735 erschien im Auftrag des Königs der Kronprinz Friedrich zum ersten Mal in Litauen und wohnte am 20. Okt. den Sitzungen der Deputation bei.
die Protokolle sind überschrieben:
In höchster Gegenwart des Kronprinzen Kgl. Hoheit; Teilnehmer waren :
Geh. Rat von Blumenthal, Direktor Neander, Oberforstmeister von Glöden....
aus der Festschrift zur Einweihung des Regierungsgebäudes Gumbinnen 1911, Heimatbrief

Der Name