[zurück zur Startseite]

Gaden, Herta



* Pollwitten, Ostpreussen, Krs. Medenau 1885, + Berlin-Zehlendorf 1952
Patentante von Sigrid Prigge, geb. Achenbach
wohnte mit Ihrem Mann 1936 in Berlin Dahlem, Amselstr. 9
( Einwohnerbuch)

oo Stettin 1904 Bruno Pozdziech

Quellen: -Archiv Labinsky ,Überlieferung Sigrid Achenbach 2012
-Recherche 2015, Sterbeurkunde Berlin
Fam. Bödecker 2015: Sie stammt aus der Linie Gaden / Pollwitten
-Brief : an Hertha Gaden, Pollwitten
bey Herrn Rittergutsbesitzer F.Gaden, ca. 1910, Museum,
Stiftung Domäne Dahlem.Hier wird auch die Fam. Pozdziech
und ein Herr Otto Fink oo Margarethe Kretschmann erwähnt.
darum ist es auch möglich, dass Herta das Kind von
Franz Hermann Friedrich Gaden oo Anna Fink ist.
an diese Stelle eingereiht aufgrund der Aussage von
Herrn L.Ferdinand Schwarz ( Linie Schwarz, Erna Gaden )
" Ich weiß, Sie ist meine Gross-Nichte", 2015
den genauen Namen der Eltern wußte er nicht mehr.

Vater:Friedrich Gaden

Mutter:Karoline Gebauer

Geschwister:Walter Gaden

Erna Gaden

Clara Gaden

Kinder:Ruth Pozdziech


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).