[zurück zur Startseite]

Labinsky, Kurt


Kurt Labinsky mit Papagei
Schriftenmalermeister, * Königsberg/Ostpreußen 17.04.1914, + Freiburg/Breisgau 04.01.2000
Kurt war in russischer Kriegsgefangenschaft und ist als Spätheimkehrer 1949 dann nach Butzbach / Hessen gekommen; Brigitte mit Irene und Michael waren Ende Nov.1948 aus dem Flüchtlingslager Oksbol aus Dänemark gekommen, weil meine Oma, Frau Käte Pfarrherr, verw. Labinsky, die Mutter meines Vaters Kurt, uns aus dem Lager holen konnte, da sie schon durch ihren Sohn Reinhold aus 2. Ehe in die BRD geholt worden war. Kurt war übersäht mit Geschwüren an den Beinen.

oo Königsberg 21.12.1940 Brigitte Achenbach

Quellen: Irene Labinsky, Familien-Ordner von Brigitte Labinsky

Vater:Ernst Labinsky

Mutter:Käthe Balschunat

Geschwister aus der 2. Ehe von Käthe ( Pfarrherr):Edith Pfarrherr

Reinhold Pfarrherr

Renate Pfarrherr


v 2016 © Michael Labinsky.