[zurück zur Startseite]

Glede, Johann Gottlieb



Preuß. Königl. Hof-Postsekretär in Königsberg, * Königberg/Ostpr.ev Gem. Tragheim 04.04.1770, + 21.12.1804 wohnte 1803 in Kbg. Altstadt siehe Bem.3.
gestorben an Nervenfieber= Typhus
weitere Daten unter www.labinsky-achenbach.de

oo Kö/ Tragheim 11.05.1798 Louise Thesing

Quellen: Trauschein,Todtenschein
der Sprung vom Vater als Strumpfwirkergeselle
( am Webstuhl hat er wohl nicht gesessen,
eher Handel betrieben ) zum Hof-Postsekretär
ist nicht leicht zu erklären. Zumindest hat die Heirat
mit der reichen Luise dazu beigetragen.
Bem.12.2008: aus heutiger Sicht kein Problem.
siehe extra Literatur -preußische Post-
"die -- Königin-Luisen-Uhr -- mit der Widmung
kenne ich selbst.Tante Paula hatte sie.
Der kgl. Hofpostsekretär hatte veranlaßt, daß Sie
( Flucht vor Napoleon , das war aber 1807 !! M.L)
sicher über das grosse Haff kam."
Werner Glede 1974.
12/2008 : einen Glede, Postdirektor gefunden, der
die Uhr bekam !
siehe Ordner, dieser Glede *1770 + 1815 > paßt.
wie paßt dieser Glede zu uns ? Quelle:Bem2.

! und gefunden ( wo, leider vergessen)
ein Offizier Thesing ! hat Königin Luise in Königsberg
begleitet!!
und : seine Frau Luise Thesing heiratete dann den
Geh. Justizrat von Königin Luise v. Krenski ! ah
-

Vielleicht auf der Woge der industriellen Revolution:
Web-Stühle
( aus England !, siehe extra Dok. Glede>Glöde) ist
ein Aufstieg möglich.
siehe z.B. Balschunat > Vater Brückenwächter
> Sohn Ernst und Reinhold haben dann einen der größten
Elektrobetriebe in Königsberg aufgebaut.> Beginn
der Elektrifizierung.
- zur Hof-Post siehe Buch "Königsberg und
seine Post", Benkmann

Bem.2: Datei Quassowski; Glede

Bem. 3: Bürgerbuch Königsberg 1746-1809, VffOW

Vater:Carl Glede

Mutter:Anna Eisenberg

Geschwister:Karl Glede

Kinder:August Glede

Adolf Glede


Erstellt mit dem Programm AHNENBLATT (www.ahnenblatt.de).